Das Nichtraucherseminar für Ihre unbegrenzte Rauchpause - Irgendwann Nichtraucher werden

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Das Nichtraucherseminar für Ihre unbegrenzte Rauchpause

Seminare
 
 
 

In allen Dingen hängt der Erfolg von den Vorbereitungen ab. Konfuzius

Wer mental unzureichend vorbereitet neue Aufgaben übernimmt, läuft in unübersehbare Risiken hinein. Der Geist muß sozusagen "über den Wassern schweben", wenn die Schöpfung gelingen soll, und zwar vorher.
Claus Henninger (*1942), dt. Journalist (FAZ) 

Kann man in einem Nichtraucherseminar grundlegend etwas Neues vermitteln?
Man kann vier Stunden darüber reden, was eine Raucherin oder ein Raucher tun kann, um mit dem Rauchen aufzuhören.
Man kann die Seminarteilnehmer auch immer mal in eine Rauchpause schicken, sobald sie soweit sind, in ihrem Kopf den Schalter auf Nichtraucher umzuschalten. Wäre ja ungünstig, wenn dies bereits in der ersten Stunde passieren würde und der Seminaleiter vor leeren Stühlen weiterreden müsste.
Man kann hoffen, dass die Seminarteilnehmer nach fünfstündigem verbalem Dauerfeuer des Referenten, außer dem Abschiedssatz, dass man jetzt Nichtraucher ist, noch etwas von den Informationen behalten werden.
Man kann auch hoffen, dass nicht einige Teilnehmer, nachdem sie in ihrer Euphorie und weil die anderen es auch tun, ihre Packung Zigaretten demostrativ in einen bereitgestellten Papierkorb geworfen haben, auf der Heimreise an der nächsten Tankstelle halten, um sich eine Packung Zigaretten zu kaufen.
Man kann sich darüber freuen, dass etwa 50% der Teilnehmer nach einem Jahr noch Nichtraucher sind und fragt lieber nicht nach, wieviel es noch nach zwei Jahren sind.

Man kann aber auch ein ganz anderes Nichtraucherseminar anbieten.

Man kann weglassen.
Zum Beispiel endlos darüber zu reden, welche Nachteile das Rauchen hat. Deshalb schreibe ich jetzt auch nicht drüber - die kennen Sie ja bereits.
Man kann die Seminarteilnehmer mitarbeiten lassen.
Zuhören allein ist noch keine Garantie für den Erfolg.
"Was du mir sagst, das vergesse ich. Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich. Was du mich tun lässt, das verstehe ich.", sagte schon Konfuzius. Maximal 15 Teilnehmer garantieren eine interaktives Seminar und optimale Unterstützung.
Man darf in den Pausen rauchen - wird es aber nicht!
Bereits vor der ersten Pause erhalten Sie ein Werkzeug, mit welchen es Ihnen gelingen wird, ohne Probleme während der Pausen nicht zu rauchen.
 
 
Man kann es den Seminarteilnehmern überlassen ob sie gleich nach dem Seminar in eine unbefristete Rauchpause starten wollen, oder sich noch weiter vorbereiten wollen.
Wer dauerhaft mit dem Rauchen aufhören möchte, benötigt einen Reifungsprozess. Wer diesen Reifeprozess bereits durchlaufen hat, wird nach diesem Seminar in eine unbefristete und lebenslange Rauchpause starten können. Alle anderen können sich weiter auf ihre Rauchpause vorbereiten. Unterstützt werden Sie dabei mit meinem Buch, welches jeder Teilnehmer als PDF-Datei erhält.

Man kann die Seminarteilnehmer noch 4 Wochen nach dem Seminar betreuen.
Nach dem Seminar erhält jeder Teilnehmer einmal pro Woche eine Motivationsmail und wird aufgefordert, einen Zustandsbericht abzugeben. Dies kann per Email oder auch telefonisch geschehen.

Blick ins Buch
Die ersten 20 Seiten kostenlos lesen!

 
Man kann 12 Monate lang jeden Monat einmal nachfragen, ob noch alle gut ist
Die monatliche Nachfrage hilft, die Rückfallgefahr zu verringern und den Rückfall zu vermeiden.
Falls es doch zu einem Rückfall gekommen sein sollte, helfe ich gerne beim Aufstehen. Dies kann durch eine telefonische Beratung geschehen oder durch ein Einladung zu einer kostenlosen Wiederholung des Seminars.

Das Nichtrasucherseminar, das dies alles kann!

Alle Informationen und die Anmeldung finden Sie, wenn Sie auf das Bild klicken.


 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü