Raucherentwöhnung für Unternehmen - innovativ - außergewöhnlich - Irgendwann Nichtraucher

Direkt zum Seiteninhalt

Raucherentwöhnung für Unternehmen - innovativ - außergewöhnlich

Erfolgreiche Menschen rauchen nicht!
Kennen Sie sehr erfolgreiche Personen in Ihrem Umfeld, die rauchen? Vielleicht rauchen Sie ja selbst, würden aber auch gerne noch erfolgreicher sein? Die gute Nachricht ist, dass ein Tabakentzug das Leben leichter, und damit erfolgreicher macht.
Wer nicht mehr raucht, lebt nicht nur leichter und gesünder, sondern wird auch erfolgreicher im Beruf.
Nikotin greift massiv in den Hormonhaushalt ein, der für dein Gefühlsleben verantwortlich ist. Zwar wirkt das Nikotin durch die vermehrte Ausschüttung von Dopamin und anderen »Glückshormonen« zunächst positiv, verhindert aber dadurch gleichzeitig die Wirkung von »kleineren« alltäglichen Glücksmomenten.

Wie eine neue Studie zeigt, ist die Angst vieler Raucher, ohne Nikotin Stress und Stimmungstiefs stärker ausgeliefert zu sein unbegründet, denn das Gegenteil könnte der Fall sein. Die Studienteilnehmer, darunter auch Patienten mit physischen oder psychischen Erkrankungen, waren im Mittel 44 Jahre alt, zu 48 Prozent männlich und bei einem durchschnittlichen Konsum von 20 Zigaretten pro Tag vorwiegend als mittelschwer abhängig eingestuft. Nach der Tabakentwöhnung gaben sie an, deutlich weniger unter Angst, Depression und Stress zu leiden. Auch hatte die psychische Lebensqualität und positive Stimmung nachweislich zugenommen.
Dr. Gemma Taylor von der Universität Birmingham und ihre Kollegen fassen die Daten wie folgt zusammen.
»Es gibt eindeutige Belege dafür, dass das Einstellen des Rauchens zu einer Minderung von Depression, Angst und Stress führt. Die psychische Lebensqualität und allgemeine Stimmungslage verbessert sich deutlich«. Die Effektgröße sei klinisch relevant und mindestens vergleichbar mit der von verabreichten SSRI (Serotonin Wiederaufnahmehemmern) bei Depressionen. Die britischen Ärzte gehen deswegen davon aus, dass der Rauchverzicht tatsächlich die Ursache für die bessere Stimmung darstellt. Laut Taylors Studie können Raucher sicher sein, dass die Aufgabe des Rauchens mit einem Gewinn für die psychische Gesundheit verbunden ist.
Sie wünschen sich erfolgreiche und lebensfrohe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter?

Betriebsangehörige mit einer positiven Denkweise, die sich auf das Arbeitsklima und Ihre Unternehmenskultur positiv auswirkt?
Im Rahmen Ihres betrieblichen Gesundheitsmanagement beabsichtigen Sie deshalb, Ihren rauchenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu helfen, sich von der Nikotinsucht zu befreien?

Allerdings passt keines der gängigen Angebote, in der Regel Nichtraucherseminare, zu Ihrer Unternehmensstruktur?

Erfahren Sie mehr über das außergewöhnlich Konzept, mit welchem Sie im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements, Ihren rauchenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dabei helfen können, in ein rauchfreies Leben zu starten.

Für umfassende Informationen klicken Sie bitte auf das Bild.


Zurück zum Seiteninhalt