Die Nikotinimmun Raucherentwöhnung für Unternehmen - innovativ - außergewöhnlich - Irgendwann

Der entspannte Weg in ein rauchfreies Leben
Irgendwann doch noch rauchfrei?
Mit Ungeduld bestraft sich zehnfach Ungeduld; man will das Ziel heranziehn und entfernt es nur.
Johann Wolfgang von Goethe

Jetzt unverbindlich und gratis die XXL-Leseprobe (PDF) anfordern.
Direkt zum Seiteninhalt

Die Nikotinimmun Raucherentwöhnung für Unternehmen - innovativ - außergewöhnlich

Nikotinimmun hilft Unternehmen, rauchenden Mitarbeitern den Ausstieg zu ermöglichen
Das spezielle Problem - rauchende Betriebsangehörige

Gewiss ist Ihnen bekannt, dass Raucher ihre Gesundheit in höchstem Maß gefährden. Nicht nur Lungenkrebs oder Herz- und Kreislauferkrankungen, sondern auch die durch das Rauchen verstärkte Infektanfälligkeit, sorgen für einen erhöhten Krankheitsstand. Schwerwiegenden Erkrankungen führen außerdem zu einem vorzeitigen Verlust von qualifizierten Mitarbeitern.

Nach einer Studie der Ohio State University, kostet ein rauchender Arbeitnehmer seine Firma im Schnitt etwa 4600.- Euro mehr im Jahr als ein Nichtraucher. Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) schätzt, dass Raucher ihren Arbeitgeber im Vergleich zu nichtrauchenden Kollegen im Durchschnitt 2000 Euro im Jahr mehr kosten als Nichtraucher.
Aus betriebswirtschaftlicher Sicht interessant ist auch, dass sich Raucher durch den Arbeitszeitausfall während des Rauchvorganges, ca. sieben Tage zusätzliche Urlaubszeit gegenüber Nichtrauchern genehmigen. Rauchen am Arbeitsplatz wirkt sich laut TÜV Rheinland somit negativ auf die Wirtschaftlichkeit der Unternehmen aus.
Wussten Sie, dass eine Zigarettenlänge von fünf Minuten einen Produktions-ausfall von mindestens 15 Minuten bewirkt, berücksichtigt man zusätzlich den
den Weg zum Ort, wo das Rauchen erlaubt ist und die Zeit, bevor die Produktivität nach der Unterbrechung wieder bei 100% ist. Bei zehn Rauchpausen eines Mitarbeiters/Tag summiert sich der Produktionsausfall auf 150 Minuten. Wieviel rauchende Mitarbeiter hat Ihr Unternehmen?

Der Speaker und Autor Herrmann Scherer stellte in einem Schweigekloster seinem Meister die Frage, was Leistung ist. Seine Antwort:

 Potenzial minus Störfaktoren = Leistung.

Das Nichtraucherkonzept für Unternehmen
Üblicherweise werden Nichtraucherseminare als Schlusspunktseminare von fünf- sechsstündiger Dauer angeboten. Neben mehrstündigem Produktionsausfall und geringen Teilnehmerzahlen liegen die Langzeiterfolge bei weniger als 10%. 
Nikotinimmun bietet ein neues und bisher einmaliges Konzept für Unternehmen an, mit welchem ein Großteil der rauchenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kostengünstig den Weg in ein rauchfreies Leben beginnen können.

Einzelheiten zum Konzept:
  • Keine oder nur geringfügige Produktionsausfälle, da es sich nicht um ein mehrstündiges Seminar handelt, sondern um einen Impulsvortrag von ca. 45 - 60 Minuten Dauer.
  • Teilnahmemöglichkeit auch für Mitarbeiter in Schichtdienst oder Angestellte, die in Produktionsprozesse eingebunden sind, die nicht für länger Zeit unterbrochen werden können. Der Impulsvortrag kann an einem Tag mehrfach angeboten werden.
  • Hohe Bereitschaft an der betrieblich angebotenen Maßnahme zur Raucherentwöhnung teilzunehmen, da keine befürchtete Verpflichtung(?) besteht, nach dem Vortrag mit dem Rauchen aufhören zu müssen.
  • Teilnehmer, die bereits nach dem Impulsvortrag in ihr rauchfreies Leben starten, erhalten wöchentlich für die Dauer von für vier Wochen Motivationsmails.
  • Geeignet auch für Raucher, die den Ausstieg bereits mehrfach erfolglos versucht haben, da das Prinzip der Verhaltensänderung angewendet wird.
  • Keine Begrenzung der Teilnehmerzahl, dadurch auch geeignet für Großbetriebe mit einer hohen Anzahl von Rauchern.
  • Förderung der persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung, dies ist integraler Bestandteil des Konzepts.
  • Kostengünstig, denn Kosten entstehen nur für die Teilnehmer, die nach dem Vortrag das weiterführende Angebot nutzen wollen. Die Impulsvorträge werden nicht berechnet.
  • Hohe Erfolgsquote durch individuelle Betreuung für ein Jahr. Sie erfolgt durch automtisch versendete E-Mails und wenn notwendig durch telefonische Beratung.
  • Periodische Nachfrage nach dem Fortschritt und falls ein Stillstand eingetreten ist, das Angebot gezielter Hilfe.
Das Ziel - gesündere und motivierte Mitarbeiter

  • Nikotinimmun unterstützt Unternehmen, die Anzahl der rauchenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter deutlich zu verringern. Ein Ziel, das sich für Firmen in mehrerer Hinsicht auszahlt: Angestellte die nicht rauchen, leben gesünder und haben so deutlich weniger krankheitsbedingte Fehltage.
  • Weniger Ausfälle von qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch schwerwiegende Erkrankungen.
  • Das Betriebsklima verbessert sich, da Konflikte wegen vermehrter Pausen der Rauchenden entfallen. Auch eine mögliche Mehrbelastung, durch krankheitsbedingte Fehltage der rauchenden Kolleginnen und Kollegen, entfällt.
  • Arbeitsabläufe in Teams verlaufen reibungsloser, da keine Rauchpausen von Teammitgliedern stören.
Das Trainingsbuch
Erfolg durch die Technik der Verhaltenstherapie

Vorhaben und Ziele erreicht man nicht dadurch, dass man weiß, wie es geht und was man tun müsste. Ziele erreicht man nur dann, wenn man erworbenes Wissen in ein handelndes Wissen verwandelt. Daraus ergibt sich, dass die Basis für eine erfolgreiche Raucherentwöhnungs-Maßnahme die Schulung der Umsetzungskompetenz beinhalten muss, die mit dem zu erreichendem Ziel verknüpft wird.

Raucherinnen und Raucher sind Individualisten, die aus den unterschiedlichsten Gründen rauchen. Jeder lebt in seiner eigenen Welt oder auch in seiner eigenen Komfortzone. Wer die Grenzen der Komfortzone erweitern will, muss nach seinem eigenen Weg suchen, bzw. seinen eigenen Weg gehen. Um diesen Weg zu finden, ist die Verhaltenstherapie unbestritten die erfolgreichste Methode. Besonders wenn es darum geht, ungünstige Gewohnheiten abzulegen.
Verhaltenstherapeutische Verfahren basieren ursprünglich auf der Lerntheorie. Die Grundidee bei der Entwicklung der Verhaltenstherapie besteht darin, dass störende Verhaltensweisen erlernt wurden. Diese können durch neu erlernte und angemessenere Denk- und Verhaltensweisen ersetzt werden. 
Die Besonderheit der Strategie von Nikotinimmun besteht darin, dass die Raucherin oder der Raucher das Rauchen nicht sofort aufgeben muss. Der Zeitpunkt des Ausstiegs kann frei gewählt werden und richtet sich nach dem persönlichen Trainingsstand. Nach dem Impulsvortrag erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf Wunsch ein Trainingsbuch inklusive Betreuung.

Konzeptentwicklung
Siegfried Müller

Jahrgang 1947
Heilpraktiker seit 1986
Coach für gesunde Lebensführung, Ernährung und Rauchentwöhnung
Autor, Dozent
Seit 1994 Praxistätigkeit in Gießen bis 2014
Von 1994 bis 2004 Studienleitung an der Paracelsus Heilpraktikerschule Gießen mit Dozententätigkeit.
Dozent in der Heilpraktikerfortbildung bei namhaften Pharmaunternehmen (Heel, Stada, Ichthiol-Gesellschaft).
Referententätigkeit bei Vorträgen, Symposien (bis 500 Teilnehmer) und Wochenendseminaren.
2014 Rückzug aus dem Praxisalltag und Schließung der Praxis in Gießen.
Seitdem widme ich mich der allgemeinen Gesundheitsberatung mit Schwerpunkt Gewichtsreduktion und Raucherentwöhnung. Zu diesen Themen habe ich einige eBooks und Taschenbücher verfasst, die bei Amazon erhältlich sind.
Meine Raucherkarriere
Insgesamt 45 Jahre lang starker Raucher gewesen mit einer zwischenzeitlichen zehnjährigen Rauchpause.

"Nur wer den Weg aus dem Gefängnis der Nikotinsucht kennt und selbst gegangen ist, kann diesen Weg anderen Rauchern zeigen und ihnen dabei helfen, ihn zu gehen." 
Gerne sende ich Ihnen meine ausführlichen Informationen 
und ein Angebot zu. 
Sie erhalten auch ein Autorenexemplar meines Trainingsbuch kostenlos mitgesendet. Dieses geben Sie bitte einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter weiter, die bzw. der mit dem Rauchen aufhören will. Damit möchte ich Ihnen die Gelegenheit geben, sich von der Effizienz meines Konzepts zu überzeugen.








Zurück zum Seiteninhalt